3E: Heckenpflanzaktion

Am 31.10.2017 machten sich die Schülerinnen und Schüler der 3E-Klasse mit Schaufeln und anderen Gerätschaften zum Sportplatz auf. Diesmal stand nicht die Aktivität auf dem Platz, sondern jene rund um diesen auf dem Programm. An zwei Seiten wurde eine Naturhecke aus REWISA-zertifizierten, heimischen Wildsträuchern gesetzt (produziert in der Gärtnerei des Instituts Hartheim in Alkoven). Über 20 verschiedene Arten, darunter auch Wildrosen und Wacholder (Strauch des Jahres 2017) wurden von den vielen eifrigen Helfern eingepflanzt! Ein Wildschutzzaun soll sicherstellen, dass die jungen Pflanzen gut anwachsen können, zumal die extreme Wind- und Sonnenexposition diesen Standort als sehr extrem erscheinen lassen.

 
 

Weitere Beiträge in Biologie und Umweltkunde