Bronze-Medaille für Othmar Gritzky bei der Europäischen Chemie-Olympiade 2017 in Kopenhagen!

Ein Reisebericht sowie eine Beschreibung der EUSO von Othmar Gritzky in Kurzform!

  • EUSO: European Science Olympiade ( http://euso2017.dk/#euso-2017 )
  • Jedes Land nominiert 2 Nationalteams ==> 50 Teams im Wettkampf gegeneinander
  • Jedes Land schickt pro Fach (Chemie, Biologie & Physik) 2 Vertreter in den EU-weiten Wettbewerb.
  • Davor müssen diese eine Ausscheidung in Österreich gewinnen, welche eine Woche dauert und in Graz stattfand.
  • Zur Vorbereitung auf den Hauptbewerb der finalen Olympiade gab es für die Sieger noch eine Trainingswoche in Klagenfurt.
  • Dieses Jahr fand die Olympiade in Dänemark, Kopenhagen statt. Sie dauerte vom 7. – 14. Mai.
  • In dieser Zeit wurden an 2 Tagen separate Wettkampfaufgaben gelöst, welche sehr gutes Fachwissen und Teamarbeit forderten und jeweils 4 Stunden dauerten und in der Universität von Dänemark stattfanden.
  • Die restliche Zeit verbrachten wir mit Ausflügen und Besichtigungen.
  • Opening Ceremony: Hier hielten mehrere Personen, der Präsident der EUSO, der Universitätsvorstand der Universität Kopenhagen sowie ein Mitbegründer der Stringtheorie vom Niels-Bor-Institut Vorträge bzw. Reden zur EUSO.
  • Im Anschluss an diese Feierlichkeit wurden wir in der Stadthalle empfangen, wo wir nach üblichem Brauch bei Staatsbesuchen, mit original dänischen Pancakes bewirtet wurden.
  • Closing Ceremony: Hier wurden die Medaillen überreicht und wir durften einer Rede des dänischen Prinzen beiwohnen. Im Zuge dieser Feier wurde mein Team mit einer Bronze Medaille augezeichnet.

Lieber Othmar, ich gratuliere dir herzlich zu dieser Auszeichnung und wünsche dir weiterhin viel Spaß, Erfolg und Kreativität im Bereich der faszinierenden Welt der Chemie!

Mag. Paul Ecker

 

 
 

Weitere Beiträge in Chemie