Exkursion zur Voestalpine Stahlwelt

Am 23. Mai besuchten die Klassen 7A und 7B gemeinsam mit Prof. Karin Aschauer und Prof. Judith Kirchmayr die Voestalpine Stahlwelt in Linz.

Unsere Entdeckungsreise startete mit einer 1,5 stündigen Werkstour, bei der uns ein Guide mit dem Bus durch das 5,2 km2 große Gelände führte. An verschiedenen Stationen konnten wir hierbei einen Blick hinter die Kulissen der Stahlerzeugung werfen und auch bei der Schwerstarbeit am Hochofen zuschauen.

Nach der interessanten Werkstour besichtigten wir die Ausstellung, wo wir anhand einer anschaulichen Führung, schließlich noch mehr über die Bereiche Stahlerzeugung, Stahlverarbeitung, Stahlprodukte und Stahlerfolge erfuhren.

Mit dem Wissen, dass in jedem österreichischen Haushalt ein Teil der Voestalpine steckt (Haushaltsgeräte, Autos etc.) und sie zudem einer der größten Arbeitgeber Österreichs ist, traten wir nach einem spannenden Vormittag wieder die Heimreise nach Dachsberg an.

 

 
 

Weitere Beiträge in Chemie