Sprachreise nach Malaga

Siebzehn chicos aus der 7A machten sich mit den Professorinnen Schagerl und Meindl auf den Weg, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und die spanische Lebensweise hautnah zu erleben. Untergebracht bei Gastfamilien in Malaga, wurde am Vormittag in der Sprachschule fleißig gelernt und gesungen. Zusätzlich gab es ein umfangreiches kulturelles Programm – allen voran Granada mit der Alhambra, aber auch Ronda und die Altstadt von Malaga beeindruckten mit maurischer Architektur.

Doch auch das Badevergnügen am Strand kam nicht zu kurz und hinterlässt sichtbar gebräunte Spuren. Paella und churros con chocolate rundeten den Genussreigen ab und lassen uns voll mit neuen Eindrücken zurückkehren.