Mathe ist (abstrakte) Kunst

Im Rahmen des neuen Mathematik-Olympiade-Kurses schufen die Schülerinnen und Schüler abstrakte „Kunstwerke“ in der Gestalt mathematischer (Funktions-)Gleichungen.

Nach einer kurzen Einführung in den Bereich der Fotographie wurden diverse Objekte und Personen im ganzen Schulgelände abgelichtet. Die Grundstrukturen ausgewählter Fotos wurden anschließend mithilfe der dynamischen Geometriesoftware GeoGebra am Computer modelliert. Dazu wurden Funktionsgleichungen, Geradengleichungen und Gleichungen von Kegelschnitten verwendet.

Es entstanden somit drei Abbildungen von ein und demselben Objekt:
Originales Foto – Foto mit den nachgezogenen Grundstrukturen – abstrakte Gleichungen

 

Tags: , , ,

 

Weitere Beiträge in Mathematik

 
 

Teile diesen Beitrag